Navigation and service

Geology of Thuringia

(Abstract in German) Der Darstellungsdienst stellt Daten zur räumlichen Verbreitung und zu den Lagerungsverhältnissen von Gesteinen an bzw. nahe der Erdoberfläche im Freistaat Thüringen bereit. Die Daten wurden aus den digitalen Geologischen Übersichtskarten Thüringen im Maßstab 1 : 800.000 und 1 : 200.000 sowie aus der digitalen Geologischen Karte Thüringen im Maßstab 1 : 25.000 für das INSPIRE Annex II Thema Geologie aufbereitet.

Further information can be found below under “Details on featured map“

The data were prepared in terms of content and technically for INSPIRE by the Geological Survey of the Thuringian State Office for the Environment, Mining and Nature Conservation. The view service is provided via the central platform Geoproxy by GDI-Th.

For technical and legal questions, please contact the point of contact named in the metadata.

The maps following the motto "INSPIRE the users" are based on selected spatial data sets and presented monthly. In accordance to the European Directive INSPIRE, the spatial data is provided via spatial data services. About INSPIRE

Die in den Kartenwerken verwendeten lithostratigraphischen Bezeichnungen und Klassifikationen für Gesteine wurden den in INSPIRE verwendeten Schlüssellisten (Code lists) für lithologische und chronostratigraphische Attribute zugeordnet. Das Attribut für Lithologien (LithologyValue) kann dabei nach dem INSPIRE-Datenmodell pro Geoobjekt mehrfach vergeben werden (LithologyValue1 bis n). Das Alter der Gesteine wird durch die chronostratigraphischen INSPIRE-Attribute OlderNamedAgeValue und YoungerNamedAgeValue (maximales bzw. minimales Alter der Gesteine) beschrieben. Neben diesen auf europäischer Ebene harmonisierten INSPIRE-Attributen werden auch die ursprünglichen Bezeichnungen bzw. Kürzel bei der GetFeatureInfo-Anfrage (Description bzw. Code) ausgeliefert. Die Darstellung der flächenhaft verbreiteten Gesteine entspricht dem in der INSPIRE-Datenspezifikation empfohlenen Regeln (Portrayal Rules) für das maximale Alter der Gesteine (OlderNamedAgeValue).

This Page

© 2019 - Bundesamt für Kartographie und Geodäsie, Richard-Strauss-Allee 11, 60598 Frankfurt am Main

  • RSS