Navigation und Service

Energie

Wie entwickelt sich das Verhältnis von konventionellen Kraftwerken zu Erneuerbare-Energien-Anlagen in Deutschland?
Einen Einstieg in die Beantwortung dieser Frage bekommen Sie, wenn sie die Karten des Umweltbundesamtes und der Bundesnetzagentur betrachten.

Die kombinierte Karte besteht aus Daten des Umweltbundesamtes (Kraftwerke ab 100 Megawatt (in Betrieb) Stand: 02/2015) und der Bundesnetzagentur (Erneuerbare-Energien-Anlagen (EEA) Stand Januar 2017). Weitere Details finden Sie unter: Bundesnetzagentur . Der Anteil der erneuerbaren Energien bei der Stromversorgung liegt aktuell bei > 30%. Die EEA sind dabei flächendeckend über Deutschland verteilt. Ihre Anzahl liegt aufgrund der geringeren Leistung deutlich höher als die der konventionellen Kraftwerke.
Weitere Erläuterungen finden Sie beispielsweise unter: http://www.umweltbundesamt.de/themen/klima-energie/erneuerbare-energien/erneuerbare-energien-in-zahlen

Karten

Bundesbehörden

Quelle: Umweltbundesamt (UBA)

Aussagekraft der Daten

Die Daten haben unterschiedliche Aktualitätsstände. Die Themenkarte kann insgesamt die räumliche Verteilung der Kraftwerkstypen bzw. Anlagen darstellen. Die Vollständigkeit kann vom Betreiber des Geoportal.de nicht überprüft werden.

Diese Seite

© 2017 - Bundesamt für Kartographie und Geodäsie, Richard-Strauss-Allee 11, 60598 Frankfurt am Main

  • RSS

  Datenschutz