Navigation und Service

Komponenten der GDI-DE

Von GDI-DE Testsuite bis GDI-DE Registry

Bild zeigt Mikroprozessoren, Relais und Adapter auf der Hauptplatine eines PCs Copyright: hardware © Franz Pfluegl #3968082 / Fotolia.com

Die Geodateninfrastruktur Deutschland (GDI-DE) stellt den Beteiligten bestimmte Servicefunktionen zur Verfügung – als zentrale Komponenten:

  • Die Anwendung GDI-DE Testsuite zur Überprüfung der Konformität von Geodatendiensten
  • Der Suchdienst Geodatenkatalog.de, über den alle in der GDI-DE verfügbaren Geodaten und Dienste gefunden werden können
  • Die Website Geoportal.de, die Anwendern einfache Möglichkeiten bietet, Geodaten zu recherchieren, zu verknüpfen und in Karten anzeigen zu lassen
  • Das Auskunftssystem GDI-DE Registry zur Verwaltung und technischen Unterstützung übergreifender Konzepte

Die drei erstgenannten Komponenten sind bereits in Betrieb. GDI-DE Registry existiert derzeit als Prototyp.

GDI-DE Testsuite und GDI-DE Registry richten sich primär an Geodaten-Anbieter. Über Geoportal.de und Geodatenkatalog.de können Nutzer auf die Daten zugreifen.

Diese Seite

© 2017 - Bundesamt für Kartographie und Geodäsie, Richard-Strauss-Allee 11, 60598 Frankfurt am Main

  • RSS