Navigation und Service

Geodaten aus ganz Europa nutzen

Kein Flash-Plugin vorhanden

INSPIRE soll die Nutzung von Geodaten in Europa erleichtern. Diese INfrastructure for SPatial InfoRmation in Europe (INSPIRE) ist das Vorhaben für eine gemeinsame Geodateninfrastruktur in Europa. Die Europäische Union will damit gemeinschaftliche umweltpolitische Entscheidungen unterstützen.

Das Europäische Parlament und der Rat verabschiedeten dazu die Richtlinie 2007/2/EG. Diese trat am 15. Mai 2007 in Kraft und wurde inzwischen von den Mitgliedstaaten in nationales Recht umgesetzt.

Die INSPIRE-Richtlinie definiert den rechtlichen Rahmen für den Aufbau von Geodateninfrastrukturen. Fachliche und technische Einzelheiten regelt die EU mit Durchführungsbestimmungen, die für die Mitgliedstaaten direkt verbindlich sind.

In der Praxis fordert INSPIRE eine einheitliche Beschreibung der Geodaten und deren Bereitstellung im Internet, mit Diensten für Suche, Visualisierung und Download. Auch die Daten selbst müssen in einem einheitlichen Format vorliegen.

Wem nützt INSPIRE ?

  • INSPIRE nützt allen, den Bürgerinnen und Bürgern, der Wissenschaft sowie der Verwaltung und der Wirtschaft.
  • INSPIRE beseitigt Barrieren bei der Nutzung von Geodaten, da sie einfacher zu finden und miteinander zu kombinieren sind.
  • INSPIRE schafft Transparenz in der Umweltpolitik, da Umweltdaten mit INSPIRE im Internet öffentlich zugänglich sind.
  • INSPIRE bietet Planungssicherheit bei Investitionsentscheidungen, da hierfür aktuelle Geodaten genutzt werden können.
  • INSPIRE fördert die Wirtschaft, da öffentliche Geodaten für private Unternehmen einfacher zu nutzen sind.

Was wir für INSPIRE tun

Mit Blick auf INSPIRE verfolgt die GDI-DE folgende Ziele:

  • Geodaten werden auf jener Verwaltungsebene gespeichert, zugänglich gemacht und verwaltet, von der aus sie Nutzern den größten Mehrwert bieten, sich leicht vernetzen und für unterschiedliche Anwendungen einsetzen lassen.
  • Erfasste Geodaten einer Verwaltungsebene können auch von anderen Verwaltungsbehörden genutzt werden.
  • Geodaten sollen leicht zugänglich sein, die Nutzungsbedingungen sollen direkt erkennbar und möglichst unkompliziert sein.
  • Geodaten sollen einfach auffindbar sein, und Nutzer sollen leicht erkennen können, ob sich diese Daten für einen bestimmten Zweck eignen.

Wir beraten Sie gerne!

Die Koordinierungsstelle GDI-DE und die GDI-Kontaktstellen beim Bund und in den Ländern unterstützen Sie sehr gerne bei der Umsetzung von INSPIRE. Nehmen Sie Kontakt mit der für Sie zuständigen Stelle auf!

Flyer INSPIRE

Nutzen Sie unseren Informationsflyer zu INSPIRE, um mehr zum Thema INSPIRE zu erfahren...

Diese Seite

© 2016 - Bundesamt für Kartographie und Geodäsie, Richard-Strauss-Allee 11, 60598 Frankfurt am Main

  • RSS