Navigation und Service

Hintergrund

Bild zeigt wehende Europa-Fahnen vor einer Bürohausfassade Copyright: Europafahnen vor der EU-Kommission Brüssel9 © finecki #30599339 / Fotolia.com

Die Richtlinie 2007/2/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 14. März 2007 zur Schaffung einer Geodateninfrastruktur in der Europäischen Gemeinschaft (INSPIRE) ist am 15. Mai 2007 in Kraft getreten. Sie schafft den rechtlichen Rahmen für die staaten- und verwaltungsgrenzenübergreifende Nutzung von Geoinformationen in Europa.

Die Grundlage für den Aufbau der Infrastruktur bilden die sogenannten Durchführungsbestimmungen (Implementing Rules). Insgesamt sind für INSPIRE in folgenden Bereichen Durchführungsbestimmungen in Form einer Verordnung oder Entscheidung verabschiedet worden:

  • Metadaten
  • Netzdienste
  • Interoperabilität
  • Stand der Umsetzung
  • Nutzungsregelungen von Daten und Diensten

Für die konkrete technische Umsetzung der Durchführungsbestimmungen sind vor allem die begleitenden "Technical Guidance"-Dokumente relevant, die empfehlenden Charakter haben und auf der INSPIRE-Webseite veröffentlicht sind.

Diese Seite

© 2017 - Bundesamt für Kartographie und Geodäsie, Richard-Strauss-Allee 11, 60598 Frankfurt am Main

  • RSS