Navigation und Service

Arbeitskreis Metadaten

Bild zeigt Schriftzug Metadata durch eine Lupenansicht Metadata © Imilian #98518505 / Fotolia.com

Der AK Metadaten der GDI-DE befasst sich mit vielfältigen Fragenstellungen rund um die Beschreibung von Geodaten und Geodatendiensten mit Metadaten. Ziel ist es dabei, über die Harmonisierung von Metadateninhalten und Schnittstellen von Katalogdiensten, Interoperabilität in der GDI-DE zu erreichen.

Hierzu werden die Standardisierungsinitiativen der International Organization of Standardization (ISO), dem Open Geospatial Consortium (OGC) sowie der INSPIRE Initiative beobachtet und begleitet. Darüber hinaus gehende Festlegungen werden im Rahmen des GDI-DE Architekturkonzepts, in den „Konventionen zu Metadaten“, getroffen.

Der AK exitstiert seit 2004 als unabhängige Expertengruppe. 2007 erfolgte die organisatorische Einbindung des AKs in die GDI-DE über ein Memorandum of Understanding.

Neben Vertretern der Fachverwaltungen sind auch Experten aus der Wirtschaft im AK vertreten.

Fachliche Fragen können über die Mailingliste an den AK herangetragen werden. Wenn Sie Interesse an einer aktiven Mitarbeit im AK Metadaten haben, wenden Sie sich bitte an mail@gdi-de.org.

Veröffentlichungen des AK Metadaten

deutsche Übersetzung der ISO-Felder
Architektur GDI-DE -Konventionen Metadaten, Version 1.2.0
Architektur GDI-DE -Konventionen Metadaten, Version 1.1.1
Qualitativ hochwertige Metadaten pflegen und verarbeiten - Entwurfsdokument

Veröffentlichung des OGC (mit Beteiligung des AK Metadaten)

OGC: AP ISO 1.0

Ansprechpartner

Anja Litka (Koordinierungsstelle GDI-DE) | E-Mail

Diese Seite

© 2017 - Bundesamt für Kartographie und Geodäsie, Richard-Strauss-Allee 11, 60598 Frankfurt am Main

  • RSS