Navigation und Service

Arbeitskreis Architektur

Bild zeigt ein modernes Gebäude mit einer farbigen Patchwork-Fassade Copyright: Palais Des Congres Exterior, Montreal, Canada © Christopher Howey #3547431 / Fotolia.com

Der AK Architektur besteht seit 2006. Von ihm wurde u.a. das Architekturkonzept der GDI-DE erarbeitet, das in der Version 1.0 in 2007 von Bund, Ländern und Kommunalen Spitzenverbänden beschlossen wurde. Im September 2010 konnte die Version 2.0 des Konzepts veröffentlicht werden. Inhaltlich beschreibt es die Fortentwicklung eines Arbeits- und Maßnahmenplans sowie die Entwicklung eines Betriebsmodells für die Komponenten der GDI-DE (Geoportal, Geodatenkatalog und Registry).
2014 wurde die Version 3 des Konzepts unter dem Namen "Architektur der GDI-DE" modular in drei Dokumenten veröffentlicht: "Ziele und Grundlagen", "Technik" und "Maßnahmenplan".
Der AK Architektur liefert neben dem Architekturkonzept, technische und strategische Grundlagen für die GDI-DE. In 2008 wurde u.a. ein Grundlagenpapier für die Vernetzung von Geodiensten und die Rolle von Geoportalen erstellt. Der AK setzt sich aus Vertretern von Bund und Ländern zusammen. Bei Bedarf kooperiert er mit Sachverständigen aus Wirtschaft und Wissenschaft.

Veröffentlichungen

Architektur der GDI-DE, Version 3

Informationsflyer zum Thema GDI-DE Architektur, dt. Fassung

Informationsflyer Architektur der GDI-DE

Ansprechpartner

Dr. Falk Würriehausen (Koordinierungsstelle GDI-DE) | E-Mail

Diese Seite

© 2017 - Bundesamt für Kartographie und Geodäsie, Richard-Strauss-Allee 11, 60598 Frankfurt am Main

  • RSS